15. August 2018
07.08. Wir sehen die ersten Waldbrände, es raucht und stinkt die ganze Gegend, wir fahren 3 Tage lang durch diesen Qualm. Carcross Hier steppt der Bär😆....die Hauptattraktion ist die nostalgische Eisenbahn, die über den White Pass bis hier nach Carcross fährt, außerdem ein altes Warenhaus und ein nachgebautes Dorf mit indianischem Flair, das ist schon alles, sehr übersichtlich dieses Carcross. Hier treffen wir auf Christina und Dirk mit ihrem superschönen Unimog, bei einem Kaffee gibt...

11. Juli 2018
Wir erreichen Alaska über den Top of the World Highway. Eine Piste mit wunderschönen Ausblicken, mittendrin der Grenzübergang zu Alaska/USA. Das Prozedere ganz kurz...nur kurze Fragen, ob wir Waffen, Drogen oder Haustiere dabei haben, ob wir in Deutschland wohnen und wie lange wir bleiben wollen. Mit eigenem Fahrzeug ist seit neuestem bestimmt worden, dass dieses nur ein Jahr auf amerikanischem Boden bleiben darf. Jetzt sind wir im Land der Inch und Feet, sowie der Meilen. Getankt wird zwar...

21. Juni 2018
Wir sind seit Dawson Creek auf dem Alaska Highway unterwegs. Der Highway wurde in den 1940er Jahren vom Militär gebaut unter erschwerten Bedingungen. Moskitos, Hitze, Kälte dürften wohl die größten Hindernisse gewesen sein. Für die Allgemeinheit wurde die Strecke in den 1970er Jahren eröffnet. Damals noch unbefestigt und abenteuerlich, heute komplett geteert. Fährt man ab vom Highway kommt der Schotter und wenn man will, das Abenteuer.

12. Juni 2018
In Sparwood mussten wir kurz rechts ran fahren. Dort steht der größte Truck der Welt. Ein Titan 33-19 mit 350 to. Zuladung und einem Gesamtgewicht von 600 to.

04. Juni 2018
Wir verlassen das Land der Seen und betreten flaches Agrarland. Ein völlig neues Bild, da die bereits passierten Provinzen doch mit unzähligen Seen überzogen waren. Die nächtlichen Konzerte werden wir vermissen...wir haben recherchiert, es war ein Frosch, der diesen vogelartigen, lautstarken Gesang die ganze Nacht zum Besten gegeben hat. Wir haben heute einen besonders hübschen Ort mit Wildgänsen besucht, das Alf Hole Goose Sanctuary. Alf Hole hat mit seinem kleinen Park ein Paradies für...

12. Mai 2018
Die Gaspesie Halbinsel haben wir gequert, anstatt wie ursprünglich geplant , umrundet. Durch wunderbare Flusstäler hat uns der Weg hoch bis Matane geführt. Wir haben den St. Lawrence River mit der Fähre überquert. Aufgrund unserer Größe und Jahreszeit mussten wir die Fähre von Matane nach Baie-Comeau nehmen, dort sind es 50 km über den Strom. Auf dieser Seite sollen die Belugas zu sehen sein....wir sind gespannt. Die Whale watching Anbieter sind erst ab Juni aktiv, aber wir haben doch...

09. Mai 2018
Wir haben die Hopewellrocks besucht. Hier gibt es laut Beschreibung den höchsten Tidenhub weltweit von sage und schreibe 10 Metern. Das ist nicht ohne, bei Ebbe gehst du zwischen den Felsformationen hindurch, bei Flut sind sie teils mit Wasser bedeckt. Der Tidenhub ist ist hier so enorm, dass er ganze Flüsse zur Umkehr zwingt, das Meer drückt so 30-40 km ins Landesinnere, alles sehr spektakulär. Der Chocolate River wie der Fluss hier genannt wird transportiert Unmengen an Sedimenten und...

25. April 2018
Wir haben Kanada erreicht😍... unser Gepäck war nicht in unserer Maschine😩... und der BayerMAN ist auch noch auf hoher See🚢... Das fängt doch alles recht gut an🙈... Trotz alledem, hier ein paar Bilder aus Lunenburg, Weltkulturerbe seit 1995, ein wunderbares Städtchen.

21. August 2017
Wir sind mit der Fähre von Sassnitz nach Trelleborg bei ruhiger See gefahren. Wir kamen uns wieder wie die Regenmacher vor....kaum waren wir da kamen auch schon die dicken Regenwolken. Für uns die erste Sehenswürdigkeit, das Weltkulturmuseum in Göteborg. Das Museum im gesamten absolut zu empfehlen, ein außergewöhnlicher Bau mit sehr ansprechenden Ausstellungen für Kinder und Erwachsene. Die Ausstellung für Erwachsene regt zum Nachdenken an, egal ob es um unsere Resourcen geht, oder wie...

04. August 2017
Ganz langsam wollen wir es diesmal angehen.....selbst für die Anreise zur Seenplatte nehmen wir uns eine ganze Woche Zeit. Auf unserem Weg haben wir Zeit für Kurzbesuche bei Freunden😊, für Bamberg, für die Lutherstadt Wittenberg (die uns aber nicht vom Hocker gehauen hat), zum schwimmen und Boot fahren auf den unzähligen Seen, die wir auf unserem Weg Richtung Norden passiert haben.

Mehr anzeigen