Wieder in Kanada (Ost) 2018

Grenzübergang Saint Sault Marie
Grenzübergang Saint Sault Marie
Traumstrand am Lake Huron
Traumstrand am Lake Huron

Momentan sind wir etwas in Not....

Wichtiger Tipp an alle Camper, nehmt eure Gasadapter mit, hier gibt es sonst keine Möglichkeit eure Gasflaschen befüllen zu lassen, die Anschlüsse passen einfach nicht.

Bei der Erstbefüllung hat uns der Hans aus der Patsche geholfen, jetzt geht das Gas zur Neige und wir treffen keinen einzigen deutschen oder europäischen Camper, somit mussten wir um den Verbrauch zu reduzieren unser Brot auf dem Feuer im gusseisernen Topf backen....

Ergebnis: lecker, aber erst nachdem wir die schwarze Kruste entfernt hatten😅

Huch, da hatten wir doch mal echtes Glück, dass sich Monika und Wolfgang auf meinen Hilferuf gemeldet haben.

Die beiden waren ganz in der Nähe und wir konnten uns für den nächsten Tag in Toronto verabreden.

Toronto, da wo wir doch gar nicht hin wollten, in die Großstadt, der Verkehr, der Stress....doch es war alles sehr angenehm. 

Wir trafen uns am Campingplatz, die Männer fuhren "mit Adapter" zum Gas tanken und im Anschluss haben wir in Toronto einen schönen Tag verbracht, vorwiegend im Destillerie-Viertel haben wir uns herumgetrieben, ein altes Viertel aus Backstein mit viel Flair. Monika und Wolfgang haben wir auf der Fähre von Whittier nach Valdez kennengelernt. Monika schreibt auf www.monika-reisenundmehr.at und macht Klasse Bilder dazu.

Danke, ihr Lieben für eure Hilfe.

Ein Spaziergang am Nachmittag durch Ottawa....direkt nach einem satten Regenschauer gehen wir los Richtung Innenstadt und dem Parlamentshügel. Auf dem Parlamentshügel hat man einen schönen Blick über die Hauptstadt Kanadas.

Alles ganz bequem zu Fuß zu erreichen....und ganz nebenbei schön anzusehen ist die Stadt auch noch.

Langweilige oder bereits gefahrene Strecken gehen beim Hermann gar nicht....da kann ich machen was ich will...also mussten wir in Cornwall erneut über die Grenze in die Staaten. 

Bitte weiterlesen bei USA von West nach Ost...

Wir sind die letzten Kilometer unterwegs in New Brunswick und guterletzt in Nova Scotia.

Wir bestaunen nochmals den enormen Tidenhub der Gezeiten um den Fundy Nationalpark, hier in St. John wird der Fluss vom Meer zurückgedrückt, erst wenn der Höchststand der Flut erreicht ist, dreht die Fließrichtung wieder um und der Wasserspiegel senkt sich.

In Shediac, der Hummerstadt treffen wir nun zum dritten mal unsere Freunde Jutta und Wolfgang, wir suchen uns gemeinsam einen Stellplatz am Meer und verbringen die nächsten Tage gemeinsam.....gemütlich war's mit den Beiden. Es ist immer wieder interessant Wolfgang's Reiseerlebnissen zuzuhören, welch Erfahrungsschatz.

www.gecko-reisen.blogspot.com 

Wir fahren immer wieder direkt an der von Wind und Wetter zerklüfteten Küste entlang, wir genießen den Anblick der roten Klippen.

Ein bisschen Wehmut begleitet uns, denn das Nomadenleben ist die nächsten Tage vorbei. Halifax liegt direkt vor uns, wir müssen dort den BayerMAN versandfertig machen und spätestens am Montag bei der Spedition abgeben.


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Monika und Wolfgang (Donnerstag, 20 September 2018 01:25)

    Hallo Ihr Beiden, wo am Lake Huron seid ihr denn? Wir stehen auch seit heute hier im South Bay Resort Manitoulin, 1 km nördlich des Fährhafens und sind auf dem Weg Richtung Toronto. Wohin geht eure Reise? Wir haben einen Adapter dabei, allerdings geht unser Schiff morgen gegen 11 Uhr nach Tobermory. Wenn wir euch helfen können, bitte melden. Vielleicht geht es über Whats App besser oder SMS. +43 699 19630826
    Wir sind auch sehr gespannt auf euer Brot :-)
    GLG Monika und Wolfgang

  • #2

    Tina und Andreas (Mittwoch, 26 September 2018 01:00)

    Hallo ihr beiden, unser Fahrzeug ist bereit zur Rückverschiffung nach Deutschland. Wenn ihr in Yellowstone etwas gesagt hättet, dann hätte ich Euch unseren Adapter gegeben. Na ja, bis bald in Good old Germany. Euch noch eine gute Reise, Tina und Andreas

  • #3

    Monika Koch (Donnerstag, 27 September 2018 01:43)

    Halli Hallo :-)
    Es hat uns auch großen Spaß gemacht mit euch durch die Millionenmetropole zu schlendern. Wir waren gestern in Ottawa, hatten leider nur Regen und so fiel unser Besuch nicht allzulange aus. Heute haben wir Montreal erreicht, stehen südlich der Stadt und morgen wollen wir die Stadt besichtigen. Weiterhin gute Fahrt in Richtung Osten und noch einmal viiiiiieeeeelen Dank für das köstliche Brot.

    GlG Monika und Wolfgang